startseite

kochblog new

kochlexikon

kochforum


vorspeisen

salate

hauptspeisen

desserts

gebäck

getränke

saucen&dips

snacks

anlässe

andere


>> advent

zufall

links

wissenswertes

rezept einsenden

impressum



Hefekringel oder Brezel
eingesendet von Walter G.

Benötigt:
  Für den Teig:  500g Mehl  25g Hefe
   100g Zucker  ¼l lauwarme Milch  1 Prise Salz
   1 Eiweiß  80g flüssige Margarine
   Zum Verzieren:  1 Eigelb  Wasser
   etwas Hagelzucker

So wird's gemacht:
Die Teigzutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät für mindestens 3 Minuten zu einem blanken, glatten Hefeteig kneten. Nun den Backofen für 5 Minuten auf 50°C vorheizen, ausschalten und den Teig darin eine Viertelstunde gehen lassen.
Herausnehmen, noch einmal durchkneten und mit bemehlten Händen eine dicke Rolle formen. Davon schneidet man gleichgroße Scheiben ab, welche dann zu dünnen und vor allem langen Würsten gerollt werden. Aus diesen langen Würsten formt man dann die Brezeln und legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Dort lässt man sie wieder eine Viertelstunde aufgehen. Derweil 2EL Wasser mit dem Eigelb verquirlen, die Brezeln bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen. Nach der Viertelstunde die Brezeln bei 200°C für 15 Minuten goldbraun backen.

Informationen:
Schwierigkeit: mittel
Statistik:
online seit: 02.03.2005
zuletzt verändert: 03.04.2009
Zugriffe: 7324
gedruckt:
(seit 12.2007)
1555
verschickt:
(seit 01.2008)
Bewertung:3 Sterne
3.03 Sterne
475 Stimmen
Bewertung abgeben:




Hinweis | Gästebuch | Rezept einsenden | Newsletter | Gewinnspiel | Kochbuch | Kochblog
---------------------------------------------



Fragen/Anregungen/Kritik?:
Schreiben Sie einen Beitrag in das Kochforum!

ACHTUNG:
Häufige Fehlerquelle ist das Verwenden von ' oder ". Bitte lassen Sie diese Zeichen einfach weg, ich werde Sie beim Korrektur-lesen händisch wieder hinzufügen.

(Nick-)Name
E-Mail-Adresse
Betreff
Eintrag
(HTML-Tags erlaubt)
"<br>"; "<u></u>";
"<b></b>"; "<i></i>"
Rezepte-ID 257
gegen spam:
hier bitte "" eingeben:

Zur Forumsübersicht




DataBees - Outsourcing Made Easy!