startseite

kochblog new

kochlexikon

kochforum


vorspeisen

salate

hauptspeisen

desserts

gebäck

getränke

saucen&dips

snacks

anlässe

andere


>> advent

zufall

links

wissenswertes

rezept einsenden

impressum



Kalte Avocado - Suppe
eingesendet von Walter G.

Benötigt:
  2 reife Avocados  1 Bund Koriander  ½ Liter Geflügelbrühe
   2 Limetten  1 große Salatgurke  1 kleine Zwiebel
   3 Scheiben Toastbrot  4 EL Butter  2 Zehen Knoblauch
   etwas Salz  1 Prise Cayennepfeffer  etwas fr.gem. Pfeffer
   etwas edelsüßes Paprikapulver

So wird's gemacht:
Zu Beginn die Avocados halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch (mit Hilfe eines Löffels) aus der Schale heben und grob zerkleinern. Die Gurke schälen, ebenfalls entkernen und grob würfeln. Die Zwiebel geschält vierteln und alles zusammen in einen Mixer geben. Pürieren, herausnehmen und durch ein feines Sieb streichen.
Dann den Koriander gründlich waschen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Dann die Suppe und den Koriander zum Püree geben und unterheben. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
In der Zwischenzeit das Toastbrot würfeln und die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Brotwürfel leicht anbraten, den Knoblauch schälen und dazupressen. Mit Salz, Cayennepfeffer, Paprika und normalem Pfeffer würzen und auskühlen lassen. Die Suppe vor dem Servieren noch einmal kräftig umrühren, auf 4 Suppenteller verteilen und mit Brotwürfeln bestreuen.

passendes im Kochlexikon:
Cayennepfeffer
Paprika
Avocado
Koriander (in Bearbeitung)
Gurke (in Bearbeitung)
Limette
Informationen:
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Zutaten für:4 Portionen
Schwierigkeit: mittel
Nährwert (pP):kcal:400
Statistik:
online seit: 17.08.2005
zuletzt verändert: 10.02.2008
Zugriffe: 4482
gedruckt:
(seit 12.2007)
1143
verschickt:
(seit 01.2008)
Bewertung:3 Sterne
3.01 Sterne
473 Stimmen
Bewertung abgeben:




Hinweis | Gästebuch | Rezept einsenden | Newsletter | Gewinnspiel | Kochbuch | Kochblog
---------------------------------------------



Fragen/Anregungen/Kritik?:
Schreiben Sie einen Beitrag in das Kochforum!

ACHTUNG:
Häufige Fehlerquelle ist das Verwenden von ' oder ". Bitte lassen Sie diese Zeichen einfach weg, ich werde Sie beim Korrektur-lesen händisch wieder hinzufügen.

(Nick-)Name
E-Mail-Adresse
Betreff
Eintrag
(HTML-Tags erlaubt)
"<br>"; "<u></u>";
"<b></b>"; "<i></i>"
Rezepte-ID 384
gegen spam:
hier bitte "" eingeben:

Zur Forumsübersicht




DataBees - Outsourcing Made Easy!