startseite

kochblog new

kochlexikon

kochforum


vorspeisen

salate

hauptspeisen

desserts

gebäck

getränke

saucen&dips

snacks

anlässe

andere


>> advent

zufall

links

wissenswertes

rezept einsenden

impressum



Apfelauflauf-Torte

Apfelauflauf-Torte 
 zum vergrössern klicken
zum vergrößern bitte anklicken
Benötigt:
  Teig:  30g Wiener Staubzucker  70g Butter
   100g Weizenmehl  1 Eidotter
   Biskuitboden:  4 Eier  90g Backzucker
   1 Pkg. Vanillezucker  Prise Salz  geriebene Zitronenschale
   3EL heißes Wasser  120g Weizenmehl  40g Butter
   Auflaufmasse:  1kg geschälte, geviertelte Äpfel  Marillenmarmelade
   Rosinen  1EL Backzucker  ½TL Zimt
   Créme:  ¼l Milch  ¼l Schlagobers
   80g Butter  100g Backzucker  Salz
   etwas Vanillezucker  4 Eier  30g Vanillepuddingpulver
   sonstiges:  30g Mandelblättchen

So wird's gemacht:
Für den Teig alle Zutaten rasch verarbeiten, zu einer Kugel formen und ca. 60 Minuten kalt rasten lassen.
Für die Biskuitmasse Eidotter mit Backzucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale und Wasser dickschaumig aufschlagen.
Weizenmehl und das steif geschlagene Eiklar unterheben. Zuletzt die flüssige (aber nicht heiße) Butter einrühren. Biskuitmasse in einen Tortenreifen gießen und bei 160°C ca. 20 Minuten goldgelb backen.
Teig nach dem Rasten dünn auswalken, auf den Tortenformboden legen, mit einer Gabel einstechen und bei 180°C ca. 7 Minuten hellbraun backen.
Für die Auflaufmasse Kerngehäuse der Äpfel entfernen, Teigboden mit Marmelade bestreichen, Biskuitboden auf den Teig legen. Äpfel darauf verteilen, mit Rosinen bestreuen und Hohlräume mit kleinen Apfelstückchen ausfüllen. Äpfel mit Backzucker und Zimt bestreuen.
Für die Créme die Hälfte der Milch, Schlagobers, butter, Backzucker, Salz und Vanillezucker aufkochen. Restliche Milch, Eier und Puddingpulver glatt rühren und in die kochende Flüssigkeit einrühren. Kurz aufkochen und die Créme auf den Äpfeln verstreichen.
Torte ins Backrohr schieben und bei 180°C etwa 50 Minuten lang backen.
Tortenrand nach dem Auskühlen mit Mandelblättchen bestreuen.

Rezepte-Empfehlungen:
Gewittertorte
Himbeer - Zauber - Torte
Pfirsich-Nuss-Torte
Apfel-Mohnstrudel
passendes im Kochlexikon:
Marmelade
Apfel (in Bearbeitung)
Zimt (in Bearbeitung)
Marille
Vanillezucker
Rosine (in Bearbeitung)
Informationen:
Mein Kommentar:
Diese Torte ist zwar extremst aufwendig doch lohnt sich der Aufwand wenn man den ersten Bissen davon gekostet hat.
Zutaten für:1 Torte Torte
Schwierigkeit: sehr schwersehr schwer
Statistik:
online seit: 26.05.2008
zuletzt verändert: 04.04.2009
Zugriffe: 2092
gedruckt:
(seit 12.2007)
1081
verschickt:
(seit 01.2008)
0
Bewertung:3 Sterne
3 Sterne
500 Stimmen
Bewertung abgeben:




Hinweis | Gästebuch | Rezept einsenden | Newsletter | Gewinnspiel | Kochbuch | Kochblog
---------------------------------------------



Fragen/Anregungen/Kritik?:
Schreiben Sie einen Beitrag in das Kochforum!

ACHTUNG:
Häufige Fehlerquelle ist das Verwenden von ' oder ". Bitte lassen Sie diese Zeichen einfach weg, ich werde Sie beim Korrektur-lesen händisch wieder hinzufügen.

(Nick-)Name
E-Mail-Adresse
Betreff
Eintrag
(HTML-Tags erlaubt)
"<br>"; "<u></u>";
"<b></b>"; "<i></i>"
Rezepte-ID 684
gegen spam:
hier bitte "" eingeben:

Zur Forumsübersicht




DataBees - Outsourcing Made Easy!