startseite

kochblog new

kochlexikon

kochforum


vorspeisen

salate

hauptspeisen
pizza
eintöpfe
braten
fisch
gegrilltes
nudeln
huhn
suppen
wild
vegetarische
süße
besondere
sonstige
archiv

desserts

gebäck

getränke

saucen&dips

snacks

anlässe

andere


zufall

links

wissenswertes

rezept einsenden

impressum



Elsässer Flammkuchen
eingesendet von www.cuisine.at

Benötigt:
  250g Mehl  15g Hefe  ¼TL Zucker
   125ml lauwarme Milch  Salz  150g magerer Räucherspeck
   150g Zwiebeln  200g Quark  200g dicke, saure Sahne
   1EL Mehl  4EL Rapsöl oder Distelöl  Mehl (zum Ausrollen)
  Öl (zum Einfetten)

So wird's gemacht:
Aus Mehl, Hefe, Zucker, Milch und einer Prise Salz einen gewöhnlichen
Hefeteig bereiten und ca. 20 min gehen lassen.
Die Zwiebeln schälen und mit dem Räucherspeck in feine Streifen schneiden.
Den Quark, saure Sahne, das gesiebte Mehl und das Öl mit dem Schneebesen zu einer
glatten Creme verrühren und mit Salz abschmecken.
Den Teig in zwei Portionen auf der bemehlten Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen,
auf das gefettete Blech legen, mit Creme bestreichen, mit Speck und Zwiebeln bestreuen und
im auf 250 °C vorgeheizten Ofen (Gas: Stufe 5) 12-15 Minuten backen.
Heiß servieren und einen trockenen Elsässer Riesling oder Edelzwicker dazu reichen.

Informationen:
Zutaten für:4 Portionen
Statistik:
online seit: 13.05.2006
Zugriffe: 3807
gedruckt:
(seit 12.2007)
1253
verschickt:
(seit 01.2008)
Bewertung:[noch nicht bewertet]
Bewertung abgeben:




Hinweis | Gästebuch | Rezept einsenden | Newsletter | Gewinnspiel | Kochbuch | Kochblog
---------------------------------------------



Fragen/Anregungen/Kritik?:
Schreiben Sie einen Beitrag in das Kochforum!

ACHTUNG:
Häufige Fehlerquelle ist das Verwenden von ' oder ". Bitte lassen Sie diese Zeichen einfach weg, ich werde Sie beim Korrektur-lesen händisch wieder hinzufügen.

(Nick-)Name
E-Mail-Adresse
Betreff
Eintrag
(HTML-Tags erlaubt)
"<br>"; "<u></u>";
"<b></b>"; "<i></i>"
Rezepte-ID 443
gegen spam:
hier bitte "" eingeben:

Zur Forumsübersicht