startseite

kochblog new

kochlexikon

kochforum


vorspeisen

salate

hauptspeisen

desserts
eise
torten&kuchen
sonstige
archiv

gebäck

getränke

saucen&dips

snacks

anlässe

andere


>> advent

zufall

links

wissenswertes

rezept einsenden

impressum



Himbeer - Zauber - Torte

Himbeer - Zauber - Torte 
 zum vergrössern klicken   Himbeer - Zauber - Torte 
 zum vergrössern klicken
zum vergrößern bitte anklicken
Benötigt:
  Teig:  3 Eier  125g Staubzucker
   100g Weizenmehl  1TL Backpulver
   Belag:  500ml Schlagobers  3Pkg. Sahnesteif
   80g Backzucker  2EL Eierlikör  200g gewaschene, klein geschnittene Himbeeren
   Butter für die Form

So wird's gemacht:
Eier trennen. Eiklar steif schlagen, Eidotter mit Staubzucker schaumig rühren. Weizenmehl mit Backpulver vermengen, in die Eidotter-Zucker-Masse sieben und kurz unterrühren. Steif geschlagenes Eiklar unterheben, Teig in eine am Boden eingefettete Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 190°C 25-30 Minuten backen. Anschließend herausnehmen, abkühlen lassen und einmal waagrecht durchschneiden.
Schlagobers, Sahnesteif und Backzucker steif schlagen und mit Eierlikör aromatisieren. Einen Bodenteil auf eine Tortenplatte legen und Schlagobers locker aufstreichen. Den zweiten Teil in kleine Würfel schneiden. Zuerst die Himbeerstücke, dann die Teigwürfel über das Schlagobers streuen und leicht andrücken.

Rezepte-Empfehlung:
Apfelauflauf-Torte
Informationen:
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Zutaten für:1 Torte
Schwierigkeit: mittel
Statistik:
online seit: 14.05.2005
zuletzt verändert: 02.04.2009
Zugriffe: 6055
gedruckt:
(seit 12.2007)
1234
verschickt:
(seit 01.2008)
Bewertung:5 Sterne
5 Sterne
1 Stimmen
Bewertung abgeben:




Hinweis | Gästebuch | Rezept einsenden | Newsletter | Gewinnspiel | Kochbuch | Kochblog
---------------------------------------------



Der Beitrag:


Betreff: auch mit anderen Beeren möglich!
von: Anton N.
E-Mail: erfasst
Geschrieben am: 09.03.2008 | 16:39:40
Gelesen: 1498
Rezept: Himbeer - Zauber - Torte


Habe dieses Rezepte gestern ausprobiert, jedoch hab ich als Variation einfach mal Erdbeeren verwendet. Schmeckte auch spitze! Sehr empfehlenswert!
Ihr Anton Nolf jun.



Auf diesen Beitrag Antworten

Zurück zum Forumsüberblick





DataBees - Outsourcing Made Easy!